FABULA

Tamara Krieger und Eva Lippert

Die Ausstellung vom 3. April – 26. April 2020 findet nicht statt.
Neues Datum wird schnellstmöglich bekannt gegeben.

Während Tamara Krieger Papier, Fotos und Zeitschriften zerreisst und aus den Schnipseln neue Bildwelten komponiert, verwebt Eva Lippert in vielschichtiger Üppigkeit so ziemlich alles, was ihr zwischen die Finger kommt. Wie zwei Erzählstränge berühren sich die Geschichten, welche die beiden Künstlerinnen mit ihren Bildern kreieren. Gemeinsam erschaffen Tamara Krieger und Eva Lippert in der Galerie Mauritiushof eine einzigartig farbenfrohe Fantasiewelt.

Tamara Krieger, Endingen (CH)
Tamara Krieger arbeitet mit der Collage-Technik. Fasziniert von Farben und Bildern aus Mode- und Innendekorationszeitschriften, alten Fotos und antiken Bildern aus dem Trödelladen, zerreisst, verarbeitet und verklebt die Künstlerin bestehende Fotos und Bilder zu neuen Bildern. Ihre Collagen sind stets ein Zusammenspiel aus sorgfältig ausgewählten Fragmenten, konsequent harmonischen Kulissen und vielschichtiger Imagination. Der Künstlerin Krieger ist die Ausgewogenheit in Farbe und Form genauso wichtig, wie die Affinität hin zum Abstrakten und Surrealistischen.

Eva Lippert, Hohentengen (D)
Eva Lippert verbindet textile Techniken und Malerei. Die Künstlerin verbindet Stoffe und Fäden mit Malereien und Zeichnungen und findet in dieser Verbindung ihre eigene Bildsprache. Setzt sie sich mit einer Idee, zum Beispiel Umweltschutz, auseinander, verstrickt, verknüpft oder verwebt sie achtlos weggeworfenes Material. Mit ihrer grenzenlosen Fantasie schafft es die Künstlerin, dass sich verwittertes Holz, Federn, rostige Nägel und Lebensmittelverpackungen plötzlich in etwas Kostbares verwandeln. Eva Lippert setzt sich mit aktuellen Ereignissen und Themen auseinander. Ihre Werke sind inspiriert von Träumen, Erlebnissen, Gefühlen, Natur- und Reiseeindrücken. Sie erzählen Geschichten und regen den Betrachtern zum Nachdenken an.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Galerie Mauritiushof.

Vernissage:
Freitag, 3. April 2020, 18:30 Uhr

Sonntag, 19. April 2020, 14:00 Uhr
Jürg Steigmeier, Erzähler Website

erzählt über das Geschichtenfinden
Eintritt frei, Kollekte

Finissage:
Sonntag, 26. April 2020, 11 – 13 Uhr

An folgenden Tagen sind die Künstlerinnen in der Galerie anwesend:
Vernissage und Finissage sowie
Sonntag, 5. April 2020, 14 – 16 Uhr
Sonntag, 19. April 2020, 14 – 16 Uhr

Öffnungszeiten

Mittwoch – Samstag 14 – 17 Uhr
Sonntag 11 – 17 Uhr
Oder nach Vereinbarung Kontakt

Karfreitag und Ostersonntag geschlossen
Karsamstag und Ostermontag 14:00–17:00 Uhr geöffnet!